Parodontologie-Purucker_n_-297x337px.jpg

OA Dr. med. dent. Peter Purucker

Oberarzt, DG PARO-Spezialist für Parodontologie®

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Parodontologie und Synoptische Zahnmedizin
Aßmannshauser Straße 4-6
14197 Berlin

Sie befinden sich hier:

Expertise

Spezialist für Parodontologie

Arbeitsschwerpunkte:

  • Therapie der Aggressiven Parodontitis
  • Systemische und lokale Antibiotikatherapie
  • Laser zur Zahnstein- und Biofilmentfernung
  • Chirurgische und medikamentöse Periimplantitisbehandlung

Lebenslauf OA Dr. med. dent. Peter Purucker

1975 – 1977 
Physikstudium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

1977 – 1982 
Zahnmedizinstudium an der Freien Universität Berlin

1982 – 1984  
Zahnarzt in einer Privatpraxis

1983              
Promotion zum Dr. med. dent. an der Freien Universität Berlin

1983      
Promotion zum Dr. med. dent. an der Freien Universität Berlin

1984 – 1992
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Wissenschaftlicher Assistent der Parodontologie der Zahnklink-Nord der Freien Universität Berlin. Leiter: Prof. Dr. Dr. J.-P. Bernimoulin
1992 – 1994     Wissenschaftlicher Assistent der Abteilung Parodontologie und synoptische Zahnmedizin der Zahnklink-Nord der Charité Berlin. Leiter: Prof. Dr. Dr. J.-P. Bernimoulin
1986 – 2005     Kooperation mit dem Robert-Koch-Institut Berlin (RKI)
1990 – 2005    Kooperation mit dem Lasermedizinzentrum Berlin (LMTB)
1992 – 1994     Oberarzt der Abteilung für Parodontologie der Freien Universität Berlin
1994 – 2018    Oberarzt der Abteilung für Parodontologie und synoptische Zahnmedizin der Charité Berlin. Seit 2013 Leiter: Prof. Dr. Henrik Dommisch
Weitere Tätigkeiten:
1986     Visiting Scientist Department of Oral Microbiology der Hadassah Clinics, Jerusalem, Israel.
1988 – 2003     Assistant to the Editor Journal of Clinical Periodontology
1989     Visiting Scientist Department of Oral Microbiology des Forsyth Dental Center, Boston, USA.
1990     Visiting Scientist Department of Periodontics der Dental School der University of Texas (Health Science Center), San Antonio Texas, USA.
1990     Visiting Scientist Department of Oral Microbiology des Forsyth Dental Center, Boston, USA.
Seit 1994    Prüfungserlaubnis für die zahnärztliche Prüfung in den Fächern Zahnerhaltungskunde und Parodontologie
1997 – 2006     Dozent im Graduierten Kolleg „Ätiopathogenese der Parodontitis“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
Seit 2005    Dozent und Prüfungserlaubnis im DH-Seminar des Philipp-Pfaff-Instituts Berlin

Bis 2017 wurden über 150 wissenschaftliche oder Fortbildungs-Vorträge in folgenden Ländern gehalten: Deutschland, USA, Schweiz, Russland, Kroatien, Dänemark, Polen, Slowenien, Spanien, Kanada, Hawaii.

Arbeitsschwerpunkte: Therapie der Aggressiven Parodontitis. Systemische und lokale Antibiotikatherapie. Laser zur Zahnstein- und Biofilmentfernung. Chirurgische und medikamentöse Periimplantitisbehandlung.


Funktionen / Ämter

Oberarzt der Abteilung Parodontologie und Synoptische Zahnmedizin




Vernetzung